: Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, AKKUNSTPROJEKTE, Ausstellung in der Arbeiterkammer Wien
Constantin Luser
Das „Je ne sais quoi“, 19. 11. 2014 – 30. 4. 2015
Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014 Constantin Luser, Das „Je ne sais quoi“, 2014

Foto: Sabina Teichert

Ausstellungsansichten: Hertha Hurnaus

Constantin Luser mit Laila Bachtiar, Leonhard Fink,
Johann Garber, Rene Heinrich, Helmut Hladisch,
Katharina Muss, Alfred Neumayr, Markus Rössle,
Arnold Schmidt, Max Stangl, Jürgen Tauscher,
Sabina Teichert, Helge Timmerberg, Erich Tressler,
Karl Vondal und Couscous

Einladung, Graphische Gestaltung: Ingeborg Kumpfmüller
Daniel Baumann zur Ausstellung
Sabina Teichert, Das 'Je ne sais quois'. Kamera-Ethnographische Beobachtungen eines Hundes, 2014

« Wien Museum Karlsplatz 2015, Romane Thana – Orte der Roma und Sinti | Wien Museum Karlsplatz 2014, Ich bin ich – Mira Lobe und Susi Weigel »